michaelgriesmeier.de

Bodybuilding die Zweite

Bodybuilding die Zweite

Im September 2012 bei einem 24 h Lauf merkte ich plötzlich, dass ich nach 4 Jahren intensiver Lauferei den Spaß und die Leichtigkeit am Laufsport verloren habe. Vorerst.
Ich quälte mich über 19 h und konnte anhand meiner erst wenig gelaufenen Kilometer sehen, dass ich leistungsmäßig einen riesigen Einbruch erlitten habe. Ich brach den Lauf kurzer Hand ab, um evtl. gesundheitlichen Schaden zu vermeiden.
Es war mein erster Wettkampfabbruch überhaupt und eines ist absoluter Fakt: wenn der Spaß und die Motivation auf einmal verschwunden ist, dann geht nicht mehr viel. Dann läuft zwar der Körper, aber der Geist/Wille hat längst aufgegeben und dann wird es sehr gefährlich. Gerade in diesem extremen Bereich der Lauferei!
Tage danach analysierte ich meine weitere Vorgehensweise und kam zu dem Entschluss, dass ich die extreme Lauferei aufgebe und mich nun wieder meiner alten Liebe, dem Bodybuilding, widmen möchte.

Diesen Sport betrieb ich ja seit meinem 14. Lebensjahr und konnte mit zarten 21 Jahren einen Berliner Meistertitel und einen 5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften verbuchen.
Ich denke, dass ich gerade als veganer und anabolikafreier Athlet hier wieder ein wenig für Furore sorgen kann.
Es wird nicht einfach werden, aber ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung.
Wie so oft im Leben ersteht aus einem vermeintlichen Verlust ein neuer Gewinn!
Laufen gehört nach wie vor zu meinem festen Trainingsbestandteil, aber halt nicht mehr so lange und intensiv. Für (extreme) Ideen und Projekte stehe ich natürlich weiterhin zur Verfügung und werde da sicherlich noch einiges rocken….stay tuned, der nächste Weltrekord kommt bestimmt und das Treppenlaufen mit schwerem Rucksack ist und bleibt meine Weltrekord-Paradedisziplin!

Bedanken möchte ich mich bei der Online Nährstoffexperten-Firma  nu3 (www.nu3.de) , die mich nun bei meinem Vorhaben mit ihrem umfangreichen Sortiment bestens unterstützt!

K26A1993_2



6 Kommentare


    Sabine Temme-Kindler

    29. Oktober 2012

    Lieber Micha, all das, was Du mit Liebe machst, wird Dir gelingen. Du hast auf Deinen Körper geachtet und die “Notbremse” gezogen. Du hattest den Mut, es uns allen mitzuteilen, davor ziehen wir den Hut. Natürlich freuen wir uns auf Deine neuen Ideen und Projekte, aber, Du weißt ja… achte auf Dich! Alles liebe aus Elze senden Dir Sabine und Familie

      Michael

      29. Oktober 2012

      Lieben Dank Sabine,

      ja das ist wohl so…zu Wissen wann Schluß ist unter den gegebenen Vorraussetzungen ist oftmals schwierig, aber immer ein Gewinn!!!

      Xlg nach Elze von Deinem Freund Micha:-)

    Ramona

    31. Oktober 2012

    Oh, Micha, jetzt bin ich ja überrascht. Aber ich freu mich auch, dass du wieder zurück zum Eisen gefunden hast. Das Laufen ist wichtig, aber die Muskulatur eben auch. Ich bin gespannt, was von dir noch zu hören und zu lesen sein wird! Halt uns auf dem Laufenden!
    Übrigens, bei mir war es auch der 24er, der meine Freude am Laufen dämpfte und meinem Körper regelrecht Probleme verschaffte, die bis heute anhalten.

    Alles Gute auf deinem Weg!
    LG, Ramona

      Michael

      12. März 2013

      Hi ramona,

      ja mal schaun was in sachen bodybuilding in meiner veganen maschine so steckt ;-)
      Grundsätzlich machten mir die 24er ja spaß, aber beim letzten merkte ich das jetzt die zeit für was anderes angebrochen ist.

      xlg micha.

    Theresa

    25. Januar 2013

    Hallo Michael,
    dass kommt jetzt aber überraschend. Habe mich sowieso schon gewundert warum man so lange nichts mehr von dir gehört hat.
    Ich wünsche dir viel Glück mit deiner neuen Herausforderung :-)
    LG

      Michael

      12. März 2013

      hi theresa,

      vielen dank für deine guten wünsche.
      Bisher habe ich das gefühl das ich alles richtig gemacht habe ;-)

      xlg micha.

Kommentar schreiben


Name

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Website

Dein Kommentar